krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
Krebsliga beider BaselHaus der KrebsligaCoronavirus - SchutzkonzeptHaus der Krebsliga

Coronavirus - Schutzkonzept

Schutzmassnahmen für Besuchende im Haus der Krebsliga beider Basel

Das Haus der Krebsliga beider Basel ist seit dem 8. Juni für Besuchende wieder offen. Ab dem 10. August können wir zudem wieder vor Ort Kurse durchführen. Unser Team freut sich über Ihren Besuch und heisst Sie herzlich willkommen.

Für die Krebsliga beider Basel, als Gesundheitsorganisation, hat die Sicherheit der BesucherInnen, der KlientInnen und der Mitarbeitenden höchste Priorität. Damit Sie uns mit einem guten Gefühl besuchen können, haben wir folgende Vorkehrungen getroffen.

  1. Um an unserem Kurs- und Veranstaltungsprogramm teilnehmen zu können, melden Sie sich bitte zuerst an unter der Telefonnummer 061 319 99 88. Die Mitarbeiterin wird Ihre telefonische Anmeldung bearbeiten.
  2. Im Haus der Krebsliga dürfen sich eine maximale Anzahl Personen pro Raum, wie nachfolgend aufgezeigt, aufhalten. Die Mitarbeiter der Krebsliga beider Basel unterstützen Sie dabei, dies einzuhalten.
  3. Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände und melden Sie sich direkt am Empfang, nachdem Sie das Haus der Krebsliga betreten haben. Sie können sich am Empfang in die Kursteilnehmerliste eintragen. Die Mitarbeiterin erläutert Ihnen die Verhaltensweise während Ihres Aufenthalts.
    • Gruppenraum: 5 Personen
    • Begegnungszentrum: 4 Personen
    • Gestaltungsraum: 3 Personen
    • Garten: 6 Personen
  4. Die gängigen Hygieneregeln sind einzuhalten, dazu zählt insbesondere die Einhaltung der Abstandsregel von 1.5 Metern und die Händehygiene. Bei einem Abstand von weniger als 1.5 Metern, insbesondere bei Beratungsgesprächen, ist das Tragen von Schutzmasken vorgesehen.


Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit. Bleiben Sie gesund!