krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
Krebsliga beider BaselBeratung & UnterstützungJung und Krebs?AYA-Programm (AYA = Adolescents and Young Adults with cancer)AYA Awareness MonthAYA-Programm (AYA = Adolescents and Young Adults with cancer)

AYA Awareness Month

Herzlich willkommen zum AYA Awareness Month!

Bist du zwischen 18 und 39 Jahre alt und hast die Diagnose Krebs erhalten? Der Monat September steht bei der Krebsliga beider Basel ganz im Zeichen der AYA. Freue dich auf spannende Beiträge von Betroffenen, Engagierten und Fachpersonen auf unserer Homepage und auf Social Media.

Verpasse nicht unseren AYA Online-Austausch am Freitag, 24. September 2021 von 16:30 bis 18:30 und lerne andere Betroffene und Angehörige kennen. Melde dich noch heute via m.doebeli@klbb.ch an.

Folge uns auf Instagram, Facebook, LinkedIn und Youtube. Stay tuned im September!

Bei Fragen steht dir unsere Projektmitarbeiterin Miriam Döbeli (m.doebeli@klbb.ch) gerne zur Verfügung.

Was ist AYA?

Unser AYA Programm richtet sich gezielt an junge Betroffene oder Angehörige einer jungen betroffenen Person. Doch was bedeutet AYA eigentlich? AYA heisst: Adolescents and Young Adults with cancer. In jungem Alter mit einer Krebsdiagnose konfrontiert zu werden ist nicht leicht zu verdauen. Du bist noch in Ausbildung, wolltest so richtig in der Arbeitswelt durchstarten, auf Reisen gehen und die Welt entdecken oder eine Familie gründen und plötzlich steht alles Kopf. Mit unseren regelmässigen Online-Treffen und Inputs zu verschiedensten Themen sowie unserem Beratungsangebot unterstützt die Krebsliga beider Basel dich in allen Belangen.

AYA Online & Input:
Tausche dich via Zoom unkompliziert und von zuhause aus mit anderen Betroffenen und Angehörigen aus oder komm zu uns ins Haus der Krebsliga, wo dich spannende Input-Treffen zu AYA-spezifischen Themen erwarten.

AYA Event:
Einmal im Jahr wollen wir zusammen etwas unternehmen. Das gemeinsame Erleben und der lockere Austausch stehen dabei im Vordergrund.

Hier findest du weitere Informationen zu unserem AYA Angebot.

Im Gespräch mit AYA Cancer Support

Als junge krebsbetroffene Person stehst du plötzlich vor ganz anderen Sorgen und Herausforderungen als deine gleichaltrigen Bekannten. Sina Staudinger hat erkannt, dass es zwar verschiedene Angebote für junge Krebsbetroffene gibt, diese aber nicht immer leicht zu finden sind. Damit du dich nicht durch sämtliche Krebsorganisationen durchklicken musst, um an die für dich nötigen Informationen zu gelangen, entstand die Plattform AYA Cancer Support Schweiz. Wir haben im Gespräch mit Sina, Gründerin von AYA Cancer Support, mehr über die Hintergründe, Angebote und Zukunftspläne der Organisation erfahren.

Im Gespräch mit AYA Cancer Support (Sina Staudinger)

Let's talk about Psychoonkologie!

M. Sc. Marie-Luise Fontana Fachpsychologin für Psychotherapie FSP, Psychoonkologische Psychotherapeutin SGPO

Durch eine Krebsdiagnose wirst du plötzlich vor existenzielle Fragen gestellt. In dieser Situation musst du nicht alleine sein. Die Psychoonkologie beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Krankheit auf das gesamte Leben und bietet dir und deinen Angehörigen Unterstützung bei der Bewältigung. Unsere Mitarbeiterin Miriam Döbeli hat mit der Psychoonkologin Marie-Luise Fontana ein Interview über die häufigsten Fragen, Altersunterschiede und was sie dir mit auf den Weg geben will, geführt. Das Interview findest du hier.

AYA Checkliste - vor der Behandlung

  • Mit welchen akuten/chronischen Risiken/Nebenwirkungen der Behandlung und eventuellen Spätfolgen muss ich rechnen?
  • Wie wirkt sich die Behandlung auf die Sexualität aus?
  • Wie wirkt sich die Behandlung auf meine Fruchtbarkeit aus?
  • Werde ich während der Therapie weiterhin meiner Ausbildung/Arbeit nachgehen können?

Das sind nur einige Fragen, mit denen du nach einer Krebsdiagnose konfrontiert wirst. Damit du nicht den Überblick verlierst, haben wir gemeinsam mit Betroffenen eine Checkliste mit den wichtigsten Fragen und Infos erstellt. Der erste Teil dieser Checkliste soll dir dabei helfen, an die wichtigsten Dinge vor deiner Behandlung zu denken. Im Verlauf des AYA Awareness Month werden noch weitere Teile der Checkliste auf unseren Social-Media-Kanälen gepostet. Die gesamte Checkliste findest du jetzt schon hier.

Du kannst dich jederzeit unverbindlich für eine kostenlose Beratung bei der Krebsliga beider Basel melden (info@klbb.ch oder 061 319 99 88). .

Im Gespräch mit einem Krebsbetroffenen

David Guyer ist krebskrank. Der junge Betroffene erzählt uns in diesem ersten Interview der Reihe "Im Gespräch mit einem Krebsbetroffenen", wie er mit der Diagnose umgegangen ist und was ihm geholfen hat, die Erkrankung anzunehmen. In zwei weiteren Teilen wird uns David mehr von seiner Geschichte erzählen. Was ihm in schweren Zeiten grossen Halt gibt, ist das Zeichnen. Instagram: @david__guyer

Im Gespräch mit einem Krebsbetroffenen

Let's talk about Nachsorge und Langzeitfolgen!

Dr. med. Eva Maria Tinner Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin Kinderonkologin und -hämatologin

Let’s talk about «Nachsorge und Langzeitfolgen». Eine onkologische Behandlung hinterlässt Spuren. Mit welchen Langzeitfolgen müssen junge Betroffene rechnen? Was gilt es bei der Nachsorge besonders zu beachten? Auf diese und weitere Fragen konnte Miriam Döbeli in ihrem Gespräch mit Dr. med. Eva Maria Tinner Antworten finden. Das Interview zum Thema Nachsorge und Langzeitfolgen findest du hier.

AYA Checkliste - während der Behandlung

  • Wie reagiert mein Körper?
  • Welche Gefühle/Ängste begleiten mich?
  • Wie reagiert mein Umfeld?

Eine Krebsbehandlung ist für den Körper und die Psyche anstrengend. Mache dir in einem Tagebuch Notizen zu deinem körperlichen und psychischen Befinden. Schaue, wie du trotz der Behandlungen deine sozialen Kontakte und Hobbies weiterhin pflegen kannst. Falls du noch in Ausbildung bist (Lehre/Studium), ist es dir vielleicht trotz der Behandlungen möglich, einzelne Module oder die Berufsschule weiterhin zu besuchen. Weiter Tipps für die Zeit während der Behandlung findest du hier.

Du kannst dich jederzeit unverbindlich für eine kostenlose Beratung bei der Krebsliga beider Basel melden (info@klbb.ch oder 061 319 99 88).

Im Gespräch mit einem Krebsbetroffenen

Nach dem ersten Teil unserer Interviewreihe "Im Gespräch mit einem Krebsbetroffenen" erzählt uns David in diesem zweiten Part, wie es ihm während der Diagnose und Behandlung erging. Was ihm Kraft gegeben hat und wie er sich durch die Erkrankung verändert hat, erfährst du im Video.

Schau doch mal auf seinem Instagramkanal @david__guyer vorbei.

 

Im Gespräch mit einem Krebsbetroffenen Teil 2/3

AYA Checkliste - nach der Behandlung

  • Wie oft muss ich zur Kontrolle kommen? Welche Untersuchungen kommen auf mich zu?
  • Bin ich jetzt geheilt? Was heisst tumorfrei? Was ist, wenn der Krebs zurück kommt? Welche Optionen habe ich dann?
  • Bei wem darf ich mich melden, wenn ich Fragen habe?
  • Wie finde ich wieder in den Alltag bzw. Arbeitsalltag zurück?

Vielleicht realisierst du erst jetzt, wie der Krebs dich verändert hat. Du darfst dich auch nach der akuten Phase an die Krebsliga beider Basel wenden und Hilfe in Anspruch nehmen. Tipps für die Zeit nach der Behandlung findest du auf unserer AYA Checkliste. Im Verlauf des #ayaawarenessmonth wurden weitere Teile der Checkliste auf unseren Social-Media-Kanälen gepostet. Die gesamte Checkliste findest du hier:

Du kannst dich jederzeit unverbindlich für eine kostenlose Beratung bei der Krebsliga beider Basel melden (info@klbb.ch oder 061 319 99 88).

Weitere Themen