krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_walliskrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaKrebsliga beider BaselKrebs im jungen Alter - bin ich allein?

Krebs im jungen Alter - bin ich allein?

Informations- und Austauschwochenende für junge Krebsbetroffene und Angehörige vom 8. bis 9. September 2018 im Quellhotel Bad Ramsach

Es hat noch freie Plätze!

Eine Krebserkrankung gehört für alle Betroffenen sicherlich zu den intensivsten Lebenserfahrungen. Bei heranwachsenden und jungen Menschen kommt die Erkrankung zu einem Zeitpunkt, an dem Gedanken an Krankheit und Tod normalerweise weit entfernt sind.
Es sind Themen wie Familienplanung, Partnerschaft und Sexualität, Ausbildung, Laufbahn und Arbeitsplatz, die diese Altersgruppe besonders beschäftigen. Eine Krebserkrankung erschüttert das Leben speziell in all diesen Bereichen. Auch für Angehörige, besonders für den PartnerIn der Betroffenen, ist die Erkrankung des geliebten Menschen ein belastender Einschnitt im Leben welcher viele Veränderungen mit sich bringt.

Wir bieten Ihnen ein Wochenende um sich über verschiedene in dieser Altersgruppe relevanten Themen zu informieren, sich in einem geschützten und begleitenden Rahmen mit anderen Betroffenen und Fachpersonen auszutauschen und um einfach mal durchzuatmen. Erleben Sie ein anregendes Wochenende in schöner Atmosphäre mit attraktivem Rahmenprogramm.

Kosten
CHF 285.-, inkl. Übernachtung und Verpflegung

Anmeldung
info@klbb.ch oder Telefon 061 319 99 88
Teilnehmerzahl max. 20 Personen
Anmeldefrist bis 24. August 2018
Bitte um Angabe ob Einzel- oder Paarteilnahme

Ort                           
Bad Ramsach Quellhotel
Ramsachstrasse 40, Häfelfingen
4448 Läufelfingen

Referenten              
Conradin und Miriam Döbeli
Projektinitiatoren

Erika Karlen-Oszlai 
Fachspezialistin Krebs und Arbeit, Krebsliga Schweiz

Peter Ley
Sozialversicherungsfachmann, VEBA Consulting AG
                                
Dr. phil. Corinne Urech
Leitende Psychologin, Universitätsspital Basel

Dr. Laurent Hastert
Oberarzt und Sexualmediziner, Kantonsspital Baselland

Anna Barbara Rüegsegger 
Fachspezialistin Cancer Survivors, Krebsliga Schweiz

Themen                   
Arbeit und Sozialversicherungen, Fertilität und Sexualität, Survivorship, Angehörige und
sinnvolle Recherche im Internet

Melden Sie sich heute noch an - wir freuen uns auf Sie!

Hotelinformationen und Anfahrt
Bad Ramsach Quellhotel
Ramsachstrasse 40
4448 Läufelfingen

Das Kur- und Seminarhotel liegt idyllisch am Wisenberg im Tafeljura des Kantons Baselland. Es liegt oberhalb Läufelfingen auf 740m Höhe, unweit der Städte Liestal und Olten sowie der grössten römischen Ausgrabungsstätte Augusta Raurica und verfügt über einen Wellnessbereich.

Anreise mit dem Auto
Von Zürich via A3 Rheinfelden und von Basel - Autobahnausfahrt Sissach - Richtung Olten. In Rümlingen via Häfelfingen nach Bad Ramsach oder in Läufelfingen, links Richtung Bad Ramsach.

Von Bern und Luzern auf der A1, A2 - Autobahnausfahrt Eptingen - Richtung Läufelfingen. In Läufelfingen rechts nach Bad Ramsach. Es stehen kostenlose Aussenparkplätze zur Verfügung. 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Von den Bahnhöfen Sissach und Olten erreichen Sie Läufelfingen mit dem Zug. Von dort werden die Gäste abgeholt. Bitte geben Sie uns frühzeitig Ihre genaue Ankunft bekannt.

Interview mit Conradin und Miriam Döbeli geführt von Bead Gashi, Leiter Beratung & Unterstützung bei der Krebsliga beider Basel

Wie seid ihr auf die Idee gekommen ein solches Seminar anzubieten?

Nachdem wir 2014 mit der Diagnose Darmkrebs konfrontiert wurden, war das ein grosser Schock. Mit 29 an Darmkrebs zu erkranken, damit rechnet man nun wirklich nicht. Am Kantonsspital Liestal wurden wir hervorragend betreut und auch unsere Familien und Freunde unterstützten uns.

Dennoch fehlte uns der Austausch mit anderen jungen Betroffenen. Im Internet suchten wir nach Angeboten, wurden jedoch nicht fündig. In Deutschland gibt es einen Verein, der sich jungen Erwachsenen mit Krebs widmet. Davon inspiriert, erwähnten wir die Idee, in der Schweiz etwas Ähnliches aufzubauen, gegenüber unserer Beraterin der Krebsliga beider Basel. Sie zeigte sofort Interesse und es entstand die Idee, ein Seminar für junge Betroffene und deren Angehörige zu organisieren.

Warum braucht es so ein Wochenende und warum ist es euch persönlich wichtig?

Wenn du in jungen Jahren an Krebs erkrankst, stellen sich dir und deiner Partnerin andere Fragen, als wenn du die Diagnose mit 60 erhältst. Du steckst vielleicht noch in der Ausbildung oder hast gerade erst deine erste Arbeitsstelle angetreten, du möchtest eine Familie gründen oder in ferne Länder reisen und die Welt entdecken. Nun musst du dich aber zuerst um deine Gesundheit kümmern und andere Dinge zurück stecken.

Mit dem Wochenende möchten wir auf die Bedürfnisse der AYA's (Adolescents and Young Adults with Cancer) aufmerksam machen und die Gelegenheit bieten, sich mit anderen Betroffenen und Angehörigen auszutauschen.

Und was ist das Ziel dieses Seminars für junge Krebsbetroffene und ihre Angehörige?

In erster Linie sollen die Teilnehmenden des Seminars in Workshops mehr zu AYA-spezifischen Themen erfahren und in entspannter Atmosphäre die Gelegenheit zum Austausch erhalten. Wenn sich aus dem Seminar weitere AYA-Angebote entwickeln würden, wäre dies natürlich super.

Wir danken der Krebsliga beider Basel herzlich für die Unterstützung unserer Idee und die Organisation des Seminars. Wir freuen uns sehr auf das Wochenende und hoffen auf zahlreiche Anmeldungen unter info@klbb.ch.